Die Aufgaben
des Niedersächsischen Handwerkstages

 

Der Niedersächsische Handwerkstag (NHT) ist die Dachorganisation des Handwerks in Niedersachsen. Der NHT wurde im Jahr 1988 als Landeshandwerksvertretung mit dem Ziel gegründet, gemeinsame handwerkspolitische Forderungen durch Dialoge mit Vertretern der Politik, durch Veranstaltungen, durch Presseveröffentlichungen, etc. durchzusetzen. Der NHT bildet das Sprachrohr für die Interessen von über 82.000 Handwerksunternehmen in Niedersachsen. Das aktuelle Positionspapier finden Sie hier.

Der NHT fungiert als Organisator von zentralen Veranstaltungen des niedersächsischen Handwerks. Dazu zählen der handwerkspolitische Aschermittwoch und die Landessiegerehrung im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks.
Darüber hinaus nimmt der NHT die Geschäftsführung den Landesverband der Unternehmerfrauen des niedersächsischen Handwerks wahr.

Auf Bundesebene vertritt der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) die Interessen des Handwerks (www.zdh.de). Über www.handwerk.de und www.handwerk.com erhalten Sie weitere Informationen zum Wirtschaftsbereich Handwerk über die Landesgrenzen Niedersachsens hinaus.

 

powered by webEdition CMS